Robomow RM510 Test

 

Robomow RM510

Max. Rasenfläche500m²
Automatisches AufladenJa
DiebstahlsicherungJa
Max. Steigung18°
Testnote4 von 5
Top-Preisca. 1.000€ bei

Preisvergleich

Derzeit nicht erhältlich.

Überblick

Nachdem wir kürzlich den Einsteiger Rasenmäher Roboter Robomow Tuscania 200 getestet haben, haben wir uns heute ein teureres Modell der Robomow-Serie ausgesucht. Der Robomow RM510 ist mit ca. 1.100 fast doppelt so teuer wie der Tuscania 200. Dafür besitzt er aber auch einige Features mehr. Der größte Vorteil: das Rasenmähen funktioniert jetzt dank mitgelieferter Ladestation vollautomatisch. Und dennoch hat der Robomow RM510 des israelischen Herstellers friendly robotics doch noch einige Tücken.

Video – der RM510 bei der Arbeit

Zunächst einmal zwei Videos damit ihr euch vom Rasenmäher Roboter ein Bild machen könnt.

Stärken und Schwächen

Stärken – hier überzeugt der RM510

Große Rasenflächen (bis zu 500m²) sind für den Robomow RM510 kein Problem. Auch das Kantenschneidesystem arbeitet besonders gut, sodass hier manuelles Nacharbeiten in unserem Garten selten erforderlich war. Sehr gut! Denn wer will schon noch selbst Hand anlegen, wenn man eine vierstellige Summe für einen automatischen Gartenhelfer auf dem Tisch gelegt hat. Das beste, was man in dieser Preisklasse aber auch erwarten kann: der Mähroboter lädt sich über die mitgelieferte Ladestation selbst wieder auf. Wann immer der Batteriestand sich dem Ende neigt, legt der RM510 Roboter eine Pause ein und fährt gemütlich zu seiner Ladestation zurück.

Die Mähmesser sind aus Stahl und haben eine Schnittbreite von 18cm sowie eine Schnitthöhe von 20-80mm. Bei der Messerdrehzahl von 5800rpm (Umdrehungen die Minute) sind selbst kleinere Äste und Blätter für den RM510 kein Problem. Der Mäher ist auch für hohes Gras gut geeignet. Mit dem Mähergebnis auf ebenen Flächen  waren wir übrigens sehr zufrieden. Bei unebenen Rasen eher weniger – aber dazu später mehr.

Diebstahlschutz und Kindersicherung sind ebenso integriert wie ein Regensensor (bei Regen unterbricht der Mähroboter seine Arbeit).

Schwächen – bitte nochmal nachbessern

Ladezeit und Arbeitszeit stehen in einem sehr ungünstigen Verhältnis. Nach spätestens 3,5 Stunden wird der Robomow RM510 müde, und verlangt dann nach einen 16 Stunden Schlaf, bevor er sich wieder zur Arbeit bequemt. 3,5 Stunden ist für kleine Gärten mehr als genug. In unserem Test nutzten wir einen 300m² Rasen, der nach etwas über 2 Stunden fertig gemäht war. Doch was mit Besitzern von größeren Gärten, oder Gärten wo der Robomow viele Kurven und Steigungen bestehen muss? Hier reicht der Akku unter Umständen nicht aus. Ergebnis: ein halbfertig gemähter Rasen.

Apropos: Unebene Flächen: Hier versagt der gute Robomow RM510 leider etwas. Das Schnittergebnis mag auf ebenem Gelände überzeugen, bei Unebenheiten wird der Rasen aber leider sehr ungleichmäßig gemäht.

In unserem Test passierte übrigens noch folgendes: Der Robomow blieb an einem Hindernis am Boden hängen. Der Rasenmähroboter ließ sich davon aber nicht beeindrucken. Die Räder drehten sich munter weiter. Nur weil wir keinen Bock hatten, den Mährroboter wieder 16 Stunden aufladen zu müssen (wahrscheinlich hätten sich die Räder noch solange weiter gedreht) befreiten wir den armen Robomow aus seinem Schlamassel.

Unser Testergebnis

  • Testnote: 2.2 (Gut)
  • Kauf empfohlen.

Der Robomow RM510 besitzt alle Features, die man in dieser Preisklasse auch erwarten kann: Diebstahlschutz, Ladestation, Kindersicherung, Ausweichen von Hindernissen, und, und, und. Das Mähergebnis auf ebenen Flächen ist top. Bei Unebenheiten versagt der RM510 leider etwas. Die Stahlmesser sind aber in einer super Qualität, und mähen selbst bei hohem widerspenstigen Gras sehr gut. Ebenfalls gut: das Kantenschneidesystem. Da fällt die lange Ladezeit und die nicht immer perfekt funktionierende Behandlung von Hindernissen kaum ins Gewicht.

Datenblatt

Markefriendly robotics
ModellRobomow RM510
Bewertung
Max. Steigung32 Prozent (18 Grad)
Automatisches Ladesystem
Ladezeit960 Min.
Laufzeit210 Min.
Hinderniserkennung
Kindersicherung
Messerschnellstop
Anhebeschutz
Regensensor
Bei Regen einsetzbar
Alarmfunktion
PIN Sperre
Per App steuerbar
Mulchfunktion
MähsystemBahnen/Zufallsprinzip
NavigationBegrenzungsdraht
Empfohlene Rasenfläche bis zu500m²
Max. Rasenfläche500m²
Min. Schnitthöhe20mm
Max. Schnitthöhe80mm
Schnittbreite18cm
Zeitpläne
Gewicht17kg
Lautstärke73 Dezibel
Besonderheiten

Weitere Infos

Den Kundenservice von friendly robotics erreichen Sie unter: 0900 1 15 00 20

Zurück zur Startseite: Rasenmäher Roboter Test